BIA Messung

Die bioelektrische Impedanzanalyse beruht auf der elektrischen Widerstandsmessung des menschlichen Körpers.

Die wichtigsten Anwendungsgebiete der BIA:

Ernährungsberatung
BIA zeigt zuverlässig die Auswirkung der Ernährungsumstellung auf die Körperzusammensetzung.

Adipositas und Essstörungen
BIA hilft, die eigene Körperzusammensetzung bewusst zu machen.

Diabetes
BIA dokumentiert die Auswirkung von Ernährungsfehlern.

Diätverläufe
BIA unterscheidet Fettabbau von bloßen Wasserverlusten.

Darmerkrankungen (z.B. Morbus Crohn)
BIA erkennt Körperwasserverluste durch Diarrhoen und hilft bei der Diagnose der Malnutrition.

Tumordiagnostik
Katabole Prozesse können frühzeitig erkannt werden, oft bevor die Waage einen Gewichtsverlust anzeigt.

Nierenerkrankungen und Dialyse
BIA erkennt extrazelluläre Überwässerung oder schleichende Zellverluste.

Rehabilitation und Sport
BIA misst den Zellaufbau und dokumentiert Trainingsverläufe.

HIV-assoziiertes Wasting oder Lipodystrophie
BIA ermöglicht die frühzeitige Erfassung kataboler Prozesse.

 

Moderne Laboruntersuchungen

sowie auch spezielle Laboruntersuchungen zu Risikobestimmung für Nierentumoren, Herzschwäche, Osteoporose.

 

Schnelltests

Schwangerschaftstest, Rheumatest, CRP Test (zum Feststellen, ob bei der Erkältung eine antibiotische Therapie sinvoll ist), Pfeiffersche Drüsenfieber Test, Scharlach-Test aus dem Rachenabstrich

Für alle, die nicht so gern Darmspiegelung bekommen möchten => spezielle Stuhlprobe auf Darmkrebs

Für alle, die nicht so gerne Magenspiegelung haben möchten => Helicobacter Test aus dem Blut als Nachweis für Antikörper gegen Helicobacter pylori

 

Ultraschall-Knochendichtemessung

Uns stehen heute vielfältige Methoden für Knochendichtemessung zur Verfügung:

  • Knochendichtemessung per Ultraschall (Osteodensitometrie)
  • DXA - Dual X-Ray-Absorptiometrie
  • QCT - Computertomographie an der Lendenwirbelsäule
  • pQCT - periphere Computertomographie am Unterarm (Radius)
  • HRpQCT - hochauflösende, bildgebende, periphere Computertomographie am Unterarm (Radius) und am Unterschenkel (Tibia)

Die einzige Methode, die keine gesundheitlichen Schäden wegen Rö-Strahlung hinterlässt, ist Knochendichtemessung per Ultraschall. Das bieten wir Ihnen auch an.

 

Anti-Aging

Im medizinischen Sinne ist Anti-Aging die Summe aller Bemühungen, möglichst gesund und mit hoher Lebensqualität alt zu werden. Wie kann man Älterungsprozess verlangsamen? Durch Bestimmung von verschiedenen Hormonen, Beratung und Informationen über bestimmte Präparate gegen Athrose, Verdauungsprobleme, Wechseljahre bei Frauen sowie auch sexuelle Störungen bei Männern können wir Ihnen helfen Gesundheit, Vitalität, Leistungsfähigkeit und Lebensqualität möglichst lange zu erhalten. Unsere Vitalität und biologische Leistungsfähigkeit läßt schon ab dem 35. Lebensjahr merklich nach. Das ist zwar biologisch normal, beeinflußt aber leider auch zunehmend die Lebensqualität.
Die Anti-Aging Medizin versucht diese Prozesse hinauszuzögern. Im Vordergrund steht nicht das Bemühen, möglichst alt zu werden, sondern möglichst "spät" alt zu werden.

Männersprechstunde
Mit bestimmten Laboruntersuchungen kann man feststellen, ob Patienten ab 45 Jahre eine zusätzliche hormonelle Therapie brauchen. Vertrauensvolle Diskusion über alles, was unklar ist. Könnte man auch ohne Potenzmittel  ein gutes Sexuellesleben haben oder sollte man sie doch einnehmen?

Infusionstherapie von HEEL
Homöopathische Infusionen mit 4 verschiedenen Kuren:

  1. Vitalkur
  2. Entgiftungskur
  3. Mikrocirkulationskur
  4. Immunkur

sowie auch Infusionen für Aknetherapie und für rheumatoide Beschwerden.